Logo der Universität Wien

Mag. jur. Eberhart Theuer,

Studium der Rechtswissenschaften und der Philosophie.
Gastwissenschaftler am Max-Planck-Institut für internationales und ausländisches Strafrecht. Studien- und Forschungsaufenthalte an den Universitäten Harvard und Berkeley.

Zahlreiche Vorträge im In- und Ausland, unter anderem an den Universitäten Harvard und Kent.

Schwerpunkte:

Rechtliche Rahmenbedingungen von Tierschutzaktivismus (einschließlich der Problematik der Kriminalisierung der Tierschutzbewegung insbesondere durch Organisationsstrafrecht)

Tierschutzrecht

Rechtsstatus von Menschenaffen

Menschenrechte

Strafrecht

Rechtsethik

Zivilgesellschaft

 

Kontakt: Eberhart.Theuer@univie.ac.at

    http://ethik.univie.ac.at/theuer

 

Publikationen (Auswahl):

Lengauer, Erwin / Theuer, Eberhart 2012: Tierrechte: Irrational, extrem und gefährlich? Säkular-analytische Topographie aktueller Normentheorien. In: Riether, Edith / Weiss, Michael Noah (Hg.): Tier – Mensch – Ethik (erscheint Ende Juni 2012).

Theuer, Eberhart / Lengauer, Erwin 2012. Tierrechtskongress 2011 (Tagungsbericht). TIERethik 4(4): 131 – 134.

Theuer, Eberhart / Lengauer, Erwin 2012. Das Missing Link der Rechtsethikdebatte als Forschungsschwerpunkt der Forschungsstelle für Ethik und Wissenschaft: der Rechtsstatus von Menschenaffen. ethik.univie.ac.at/menschenaffen/missing-link.

Theuer, Eberhart 2011. Darf die Polizei Entlastendes verschweigen? Zu Irrlehren aus dem Tierschützerprozess. Journal für Strafrecht  (6): 205-213.

Theuer, Eberhart 2011. Der Rechtsstatus von Menschenaffen (Vortragsabstract). www.tierrechtskongress.at/2011/programm.php#affen.

Theuer, Eberhart 2011.08.03. Im Zweifel gegen die Angeklagten. Der Standard: 31.

Theuer, Eberhart 2011.08.02. Was die Polizei verschweigen darf. derstandard.at. derstandard.at/1311802550070.

Theuer, Eberhart / Lengauer, Erwin 2011: Forschungsprojekt zur Frage der Einschränkung zivilgesellschaftlichen Engagements durch Organisationsdelikte am Beispiel des Tierschützer-Prozesses in Wiener Neustadt. ethik.univie.ac.at/forschungsprojekt-theuer-lengauer-zivilgesellschaft-organisationsstraftatbestaende-tierschuetzerprozess.

Theuer, Eberhart 2010. Zu Unrecht im Gerichtssaal. Falter (33) 4.

Theuer, Eberhart 2010. Entgeltgrenze und Entgeltbegriff bei der Konkurrenzklausel (§ 36 AngG, § 2c AVRAG). Juristische Blätter 132(1): 9-22.

Theuer, Eberhart 2010. Stellungnahme zum Ministerialentwurf zu einem Terrorismuspräventionsgesetz 2009 bzw. 2010. (IEWD-Forschungsprojekt 2010)

Balluch, Martin / Theuer, Eberhart 2007. Trial on Personhood for Chimp Hiasl, ALTEX 24 (4): 335 - 342.

Theuer, Eberhart 2005. Rezension von: Alt, Peter-Andre 2004. Schiller. Leben – Werk – Zeit. 2 Bände. München, Beck. Buchkritik 9.5.2005. www.buchkritik.at/kritik.asp?IDX=3085.

Theuer, Eberhart 2004: Rezension von: Rinke, Bernhard / Woyke, Wichard (Hg.) 2004: Frieden und Sicherheit im 21. Jahrhundert. Opladen, Leske und Budrich. Buchkritik 12.5.2004. www.buchkritik.at/kritik.asp?IDX=2849.

Theuer, Eberhart 2004: Rezension von: Graf, Wolfgang 2004: Datenschutzrecht im Überblick. Wien, WUV 2004. Buchkritik 14.9.2004. www.buchkritik.at/kritik.asp?IDX=2854.

Theuer, Eberhart 2004: Rezension von: Werkusch, Claudia 2001: Die Vollstreckung ausländischer Straferkenntnisse. Wien, WUV.  Buchkritik 10.9.2004. www.buchkritik.at/kritik.asp?IDX=2838.

Theuer, Eberhart 2003. Identity Checks, Subsequent Procedures and the Right to Anonymity in Europe. (Gutachten für den U.S. Supreme Court Fall Hiibel).

Theuer, Eberhart 2003. Rezension von: Dimmel, Nikolaus 1996. Sicher in Österreich. Innere Sicherheit und soziale Kontrolle. Buchkritik 29.11.2003. www.buchkritik.at/kritik.asp?IDX=2853.

Theuer, Eberhart 2003: Rezension von: Hinterhofer, Hubert 2000: Diversion statt Strafe. Untersuchungen zur Strafprozessnovelle 1999. Wien, WUV. Buchkritik 5.11.2003, www.buchkritik.at/kritik.asp?IDX=2837.

Theuer, Eberhart 2002: Rezension von: Ferdowsi, Mir A. (Hg.) 2002: Internationale Politik im 21. Jahrhundert. Paderborn, UTB Wilhelm Fink Verlag. Buchkritik 23.11.2002. www.buchkritik.at/kritik.asp?IDX=2841

Theuer, Eberhart 2002. Wer hat Angst vor dem VfGH? Juridikum. Zeitschrift im Rechtsstaat 14(1): 22-23.

Theuer, Eberhart 2002. Ruhe, Ordnung, Sicherheit? Juridikum. Zeitschrift im Rechtsstaat 14(1): 24 -25.

Theuer, Eberhart 2001. Wildes Recht und wilde Welt. Juridikum. Zeitschrift im Rechtsstaat 13(2): 81.

 

Am Podium in verschiedensten Podiumsdiskussionen, darunter:

Terrornovelle? Das Ende der Meinungsfreiheit oder wichtige Sicherheitsmaßnahme? Das Terrorismuspräventionsgesetz 2010.

22.6.2010, 19 Uhr, Universität Graz, mit Univ.Prof. Wolfgang Benedek, Mag. Eberhart Theuer u.a.

 

Zum Strafantrag nach § 278a – Mitgliedschaft in einer kriminellen Organisation – gegen Tierschützerinnen.

24.9.2010, 18 Uhr, Presseclub Concordia, mit Univ.-Prof. Bernd-Christian Funk, Univ.-Prof. Petra Velten und Dr. Johannes Jarolim und Mag. Eberhart Theuer.

 

Kommt der Polizeistaat? Politik und Wissenschaft diskutieren.

4.12.2008, 18 Uhr, Juridicum (Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Wien), mit Prof. Ingeborg Zerbes, Dr. Johannes Jarolim, Mag. Albert Steinhauser und Mag. Eberhart Theuer.

Forschungsstelle für Ethik und Wissenschaft im Dialog - FEWD
Universität Wien
Universitätsstr. 7, Stock 3
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-474 71
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0