Logo der Universität Wien

 

Beiträge und Artikel:

Kampits, P. (1967): „Logik und Existenz“. In: Wissenschaft und Weltbild 1967/3.

Kampits, P. (1968): „Jaques Maritain. Der Bauer von der Garonne“. In: Wissenschaft und Weltbild 1968/1.

Kampits, P. (1968): „La mort et la révolte dans la pensée d´Albert Camus“. In: Giornale di metafisica 1968/1.

Kampits, P. (1969): „Philosophie als action constituante“. In: Zeitschrift für philosophische Forschung 1969/3.

Kampits, P. (1970): „Gottloses Menschentum bei Camus und Sartre“. In: L. Klein (Hg.), Der moderne Atheismus, München: Pfeiffer.

Kampits, P. (1970): „Das Ende der Philosophie im französischen Strukturalismus“. In: Wissenschaft und Weltbild 1970/1.

Kampits, P. (1970): „Die Frage nach dem Anderen im Denken Gabriel Marcels“. In: Zeitschrift für philosophische Forschung 1970/1.

Kampits, P. (1973): „Person und Transzendenz“. In: Wissenschaft und Weltbild 1973/3.

Kampits, P. (1975): „Das Sprachdenken Ferdinand Ebners“. In: W. Strolz (Hg), Dauer im Wandel – Aspekte österreichischer Kulturentwicklung, Wien: Herder.

Kampits, P. (1976): „Substanz und Relation bei Nicolaus Cusanus“. In: Zeitschrift für philosophische Forschung 1976/1.

Kampits, P. (1976): „Nutzlosigkeit der Philosophie oder Verkennung ihrer Chancen?“. In: Zeitschrift für philosophische Forschung 1976/3.

Kampits, P. (1978): „Destruktion, Hermeneutik und System. Neue Wittgenstein-Deutungen“. In: Philosophischer Literaturanzeiger 1978/1.

Kampits, P. (1978): „Tod als Ende, Abbruch oder Vollendung?“ In: Bibel und Liturgie 1978/2.

Kampits, P. (1978): „Reminiszenz oder Renaissance der philosophischen Anthropologie?“ In: Philosophischer Literaturanzeiger 1978/4.

Kampits, P. (1978): „Von der Politik zur Ethik. Frankreichs ‚Nouvelle Philosophie‘“. In: Wissenschaft und Weltbild 1978/2.

Kampits, P. (1978): „Das ökologische Problem als Herausforderung an die philosophische Ethik“. In: O. Schatz (Hg.), Was bleibt den Enkeln? : die Umwelt als politische Herausforderung. [Beiträge zu einem Symposium über Humanökologie und Ethik, das vom ORF-Landesstudio Salzburg gemeinsam mit dem Zoologischen Institut der Universität Salzburg vom 31. 1. bis 4. 2. 1977 veranstaltet wurde]Graz – Wien: Styria 1978

Kampits, P. (1979): „Gesellschaft ohne Tugend?“ In: Actio catholica 1979/3.

Kampits, P. (1980): „Das Sprachdenken Ludwig Wittgensteins“. In: Theoria. Belgrad. (In serbokratischer Übersetzung.)

Kampits, P. (1980): „Sprache und Prophetie im Werk Franz Kafkas“. In: Literatur und Kritik 1980/1.

Kampits, P. (1980): „The Myth of Reason and Critical Rationalism“. In: Listening. Oak Park Illinois (USA). (Ungarische Übersetzung in Magyar filozofiai Szemle, Budapest 1984/ 3-4.)[1]

Kampits, P. (1981): „Natur als Mitwelt. Anmerkungen zu einer ökologischen Ethik“. In: Akten des 5. Internationalen Wittgensteinsymposiums. Wien.

Kampits, P. (1981): „Gibt es wissenschaftsimmanente Ethik? Zur Frage der sogenannten Wertfreiheit in der Wissenschaft“. In: O. Schatz (Hg.): Brauchen wir eine andere Wissenschaft? X. Salzburger Humanismusgespräche. Graz, Wien, Köln.

Kampits, P. (1981): „Sprachspiel und Dialog. Zur Sprachdeutung Ludwig Wittgensteins und Ferdinand Ebners“. In: R. Haller (Hg.), Sprache und Erkenntnis als soziale Tatsache. Wien: Hölder-Pichler-Tempsky.

Kampits, P. (1981): „Das Sagbare und das Unsagbare. Ludwig Wittgenstein und der Wiener Kreis“. In: F. Kadrnoska (Hg.), Aufbruch und Untergang. Österreichische Kultur zwischen 1918-1938. Wien: Europa Verlag.

Kampits, P. (1982): „Sprachpragmatik und Welterfahrung“, Philosophischer Literaturanzeiger. 1982/3.

Kampits, P. (1982): „Tod und Individualität“. In: W. Schirmacher (Hg.), Zeit der Ernte. Festschrift für A. Hübscher, Stuttgart.

Kampits, P. (1982): „Natürlicher Tod und Unsterblichkeit“. In: H. Nagl-Docekal (Hg.), Überlieferung und Aufgabe. Festschrift für E. Heintel, Wien.

Kampits, P. (1983): „The significance of death for the experience of body and world in human existence“, Analecta Husserliana, Bd. 16.

Kampits, P. (1983): „Die Bedeutung des Todes für die philosophische Anthropologie“. In: Der Mensch und die Wissenschaften vom Menschen, Bd. I. Innsbruck.

Kampits, P. (1983): „Mythologische Elemente des kritischen Rationalismus“. In: P. Kampits (Hg.), Wahrheit und Wirklichkeit, Berlin: Duncker & Humblot.

Kampits, P. (1983): „Lob der Geisteswissenschaften“. In: H. Reinalter (Hg.), Vernetzung und Widerspruch, Wien.

Kampits, P. (1984): „Sprache, Erkenntnis, Wirklichkeit“. In: Philosophische Aspekte im Unterricht der AHS, Wien.

Kampits, P. (1984): „Otto Weininger und das Sein zum Tode“. In: N. Leser und J. Le Rider (Hg.), Otto Weininger, Wien.

Kampits, P. (1984): „Lebenswelt versus Institution“, Rechtstheorie. Beiheft 6. Berlin.

Kampits, P. (1984): „Anthropologie ohne Menschen? Zur gegenwärtigen Situation der philosophischen Anthropologie“, Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien. Bd. 114.

Kampits, P. (1984): „Heraklit und Nicolaus Cusanus, Einheit der Gegensätze und Coincidentia oppositorum“. In: Atti del Sympaosium Heracliteum 1981. Roma.

Kampits, P. (1984): „Philosophie und die Frage nach dem Sinn 2019“. In: G. Bruckmann (Hg.), Die Zukunft Österreichs. Das Leben im Jahr 2019. Wien.

Kampits, P. (1984): „Liberalkatholizismus vor 1848 - Bernhard Bolzano als Vorläufer des Konzils“. In: N. Leser (Hg.): Religion und Kultur an Zeitwenden. Wien.

Kampits, P. (1986): „W. v. Humboldt: Sprache, Denken, Welterklärung.“ In: G.J. Ascoli (Hg.), Actualità del suo pensiero. Firenze u. Licosa.

Kampits, P. (1986): „Sprachphilosophie und Literatur als Sprachkritik in Wien um 1900“. In: P. Berner, E. Brix u. W. Mantl (Hg.), Wien um 1900. Aufbruch in die Moderne. Wien.

Kampits, P. (1986): „Viena y la desesperacion del lenguaje“. In: Revista Universitaria Pontificia Universidad Catholica de Chile.

Kampits, P. (1986): „Ethik in Wissenschaft und Politik“. In: E. Busek und M. Peterlik (Hg.), Wissenschaft, Ethik, Politik. Wien.

Kampits, P. (1987): „Zur Verantwortung der Wissenschaft“. In: P. Kampits, G. Pöltner und H. Vetter (Hg.), Verantwortung. Beiträge zur praktischen Philosophie. Festschrift für Johann Mader. Wien.

Kampits, P. (1987): „Zu einem Frieden mit der Natur. Philosophische Überlegungen zu einer neuen Verantwortung“. In: D. Bauer und G. Virt (Hg.), Für ein Lebensrecht der Schöpfung. Salzburg.

Kampits, P. (1987): „La cultura austriaca da Bolzano a Broch come espressione della cultura mitteleuropea“. In: Mitteleuropa. Storiografie e scritture. Napoli.

Kampits, P. (1987): „Hermeneutische Aspekte des Sprachdenkens Ludwig Wittgensteins“. In: Acta Universitatis Nicolai Copernici. Polen.

Kampits, P. (1988): „Lukacs und Kierkegaard“ In: Magyar Filozofi Szemle.

Kampits, P. (1988): „Das Sprachdenken Ferdinand Ebners - Ein irrationalistischer Entwurf?“ In: Acta Universitatis Nicolai Copernici. Polen.

Kampits, P. (1988): „Von der Umwelt zur Mitwelt - Perspektiven einer ökologischen Ethik“. In: F. v. Cube u. V. Storch (Hg.), Umweltpädagogik.

Kampits, P. (1988): „Zu einem Frieden mit der Natur“. In: D. Bauer u. G. Virt (Hg.), Für ein Lebensrecht der Schöpfung.

Kampits, P. (1988): „Zwischen Bürokratie und Geldmangel. Österreichs Auslandskulturpolitik brauchte eine Offensive“. In: Österreichisches Jahrbuch für Politik.

Kampits, P. (1989): „Freud: Philosophe et anthropologue“ In: Revue du centre freudien de Montpellier.

Kampits, P. (1989): „La philosophie autrichienne comme expression du pluralisme dans l´unité“. In: M. Molnár u. A. Reszler (Hg.), Le génie de l´Autriche-Hongrie.

Kampits, P. (1989): „Frankreichs neue Philosophen - Abkehr vom Sozialismus“ In: Standpunkte.

Kampits, P. (1989): „Philosophisch-anthropologische Aspekte des Krankheitsbegriffes“. In: Festschrift für Peter Berner. Wien.

Kampits, P. (1989): „La philosophie Autrichienne de Bolzano à Broch comme expression d´une culture d´Europe centrale“, Austriaca. Sonderheft.

Kampits, P. (1989): „Wittgenstein und die Ethik“. In: Akten des Wittgenstein-Symposiums. Mailand.

Kampits, P. (1990): „Ferdinand Ebner“. In: E. Coreth, W. Neidl. U. G. Pfliegensdorfer (Hg.), Christliche Philosophie im katholischen Denken des 19. und 20. Jahrhunderts. Graz u. Wien.

Kampits, P. (1990): „Die französische Aufklärung und der Josephinismus“. In: Forum Österreich, Religion und Revolution. Tagungsbericht vom Juni 1989. Wien.

Kampits, P. (1990): „Jean-Paul Sartre. Zwischen Absurdität und Freiheit“. In: M. Fleischer (Hg.), Philosophen des 20. Jahrhunderts. Darmstadt. (Neuauflage Darmstadt. 1995.)

Kampits, P. (1990): „Ludwig Wittgenstein como pensador hermenéutico del lenguagje“. In: Antonio Arbea (Hg.), Seminarios de Filosofia. Santiago de Chile.

Kampits, P. (1990): „Austrian philosophy“, Voprosy Filosofii. Moskau 1990/12.[2]

Kampits, P. (1990): „Ferdinand Ebner“. In: E. Coreth, W.M. Neidl u. G. Pfligersdorffer (Hg.), Christliche Philosophie.

Kampits, P. (1991): „Der Sprachkritiker Fritz Mauthner. Vorläufer der ordinary-language-theory oder Nachfolger Nietzsches?“ Modern Austrian Literature.

Kampits, P. (1991): „Wittgenstein und Heidegger. Metaphysikkritik, Technikkritik, Ethik“. In: R. Margreiter u. K. Leidlmair (Hg.), Heidegger: Technik - Ethik – Politik. Würzburg.

Kampits, P. (1991): „Hans Jonas“. In: J. Nida-Rümelin (Hg.), Philosophie der Gegenwart. Stuttgart.

Kampits, P. (1991): „Gabriel Marcel“. In: J. Nida-Rümelin (Hg.), Philosophie der Gegenwart. Stuttgart.

Kampits, P. (1991): „Jean-Paul Sartre“. In: J. Nida-Rümelin (Hg.), Philosophie der Gegenwart. Stuttgart.

Kampits, P. (1991): „Fridolin Wipplinger“. In: J. Nida-Rümelin (Hg.), Philosophie der Gegenwart. Stuttgart.

Kampits, P. (1991: „Zwischen Moderne und Postmoderne. Neue Literatur zu Jean-Paul Sartre“ In: Allgemeine Zeitschrift für Philosophie

Kampits, P. (1991): „Abschied vom Prinzipiellen - Apologie des Zufälligen“. In: T. Hübel (Hg.), Glückliches Babel, Beiträge zur Post-Moderne-Diskussion. (Beiträge zur Lehrerfortbildung). Wien.

Kampits, P. (1992): „Breakdowns as a destiny of the 20th century“ In: Vytvarny Zivot, Bratislava.

Kampits, P. (1992): „Ich und der Andere – philosophische Perspektiven zur Erfahrung des Fremden“. In: Erfahrungen des Fremden. Vorträge im Sommersemester 1992. Heidelberg.

Kampits, P. (1992): „Kmíro s pírodou“. In: Veda a kultura. Brno.

Kampits, P. (1992): „Österreichs Philosophie als Ausdruck österreichischer Identität“ In: Revue d´Allmagne et des pays de langue allemande 1992/4.

Kampits, P. (1993): „Philosophie du langage et litterature“. In: F. Kreissler (Hg.), L´Autriche 1867-1938.

Kampits, P. (1993): Vernetztes Denken - Gemeinsames Handeln. Interdisziplinarität in Theorie und Praxis. Hg. v. H. Reinalter. Thaur-Wien-München.

Kampits, P. (1993): „L'uomo, un segno - Wittgenstein contemporaneo” In: Rivista di filosofia e cultura diretta da Carlo Sini. Nuova serie, N. 1-2. Milano-Genova.

Kampits, P. (1994): „Zwischen Schein und Wirklichkeit. Österreichische Philosophie als Ausdruck eines ambivalenten Verhältnisses zur Realität“. In: H. Arlt u. M. Diersch (Hg.), Sein und Schein - Traum und Wirklichkeit. Zur Poetik österreichischer Schriftsteller/innen im 20.Jahrhundert. Frankfurt am Main.

Kampits, P. (1986): „Breakdowns: The Destiny of the Twentieth Century“. In: J. Kleist u. B. A. Butterfield (Hg.), Breakdowns. The Destiny of the Twentieth Century. New York. 1994.

Kampits, P. (1994): „Izmedu privida i zbiljnosti. Austrijska filozofija kao izraz ambivalentnog odnosa prema realitetu“. In: Filozofija u Sredjnoj Europi. Zagreb.

Kampits, P. (1995): „Plädoyer für Bildung in der Ausbildung. Impulsreferat zu Kay Kohl: Zukunft des Wissens, der Bildung und der Gesellschaft“. In. Postgraduate Education - Herausforderung für Morgen. (Publikationen zur gleichnamigen Enquete an der Wissenschaftlichen Landesakademie für NÖ.) Krems.

Kampits, P. (1995): „Wittgenstein et Heidegger“. In: R. Bouveresse-Quillist (Hg.), Visage de Wittgenstein. Paris.

Kampits, P. (1995): „Ludwig Wittgenstein, penseur herméneutique du langage“. In: R. Bouveresse-Quillist (Hg.), Visage de Wittgenstein. Paris.

Kampits, P. (1996): „Medizinische Ethik. Notwendig oder überflüssig?“ In: R. Hutterer-Krisch (Hg.), Ethik und Psychotherapie. Eine Einführung. Wien.

Kampits, P. (1996): „Ethische Probleme in der Betreuung des alternden Menschen“ In: 50. Van Swieten Kongress. Wien.

Kampits, P. (1997): „Nationalismus und Regionalismus.“ In: Bernhard Bolzano Gesellschaft und Ackermann Gemeinde (Hg.), Deutsche und Tschechen Zeit nach der Erklärung. Prag.

Kampits, P. (1998): „Das Biedermeier und die Ursprünge der Österr. Philosophie“. In: I. F. Roe u. J. Warren (Hg.), The Biedermeier and Beyond. Bern u.a.

Kampits, P. (1999): „Warum soll sich Österreich für Paul Engelmann interessieren?“ In: U. A. Schneider (Hg.), Paul Engelmann. Architektur, Judentum, Wiener Moderne. Wien u. Bozen, S.19-31.

Kampits, P. (1999): „Medizinische Ethik“ In: Reinalter, H. (Hg.), Perspektiven der Ethik. Innsbruck u.a., S. 329-343.

Kampits, P. (1999): „Heidegger und Wittgenstein. Metaphysikkritik – Technikkritik – Ethik.“ In: Kampits, P. / Choliolcev, C. u. Weiberg, A. (Hg.), Ethik und Religion im Werk Ludwig Wittgensteins. Wien. (Miscellanea Bulgarica Bd.13.), S. 53-65.

Kampits, P. (1999): „Mifegyne aus der Sicht der Medizinethik“. In: Semrau, C. und Watzlawick, U. (Hg.), Mifegyne, pro und kontra Abtreibungspille. Wien.

Kampits, P. (2000): „Wirklichkeit durch Sprache zur Wahrheit verdichten“. In: Kampits, P. / Breuer, H. (Hg.), György Sebestyén: Zu seinem Werk und Leben. Wien.

Kampits, P. (2000): „Georg Lukács und Wien“. In: Benselar, F. / Junk, W. (Hg.), Lukás 2000. Jahrbuch der Internationalen Georg Lukács Gesellschaft. Bielefeld.

Kampits, P. (2000): „Menschenwürdiges Sterben“. In: Brosch, W. / Denk P. (Hg.), Sterben als Lebensabschnitt. Ethische Fragen im Spannungsfeld zwischen Selbst- und Fremdbestimmung. Linz: edition mente.

Kampits, P. (2001): „Wissenschaft und Ethik“. In: Görg, B. (Hg.), Innovation und Verantwortung. Wien: Holzhausen, 91-109. (Zus. m. R. Staubmann.)

Kampits, P. (2001): „Sicherheit versus Freiheit in der offenen Gesellschaft“. In: Khol, A. / Ofner, G. / Burkert-Dottolo, G. / Karner, S. (Hg.), Österreichisches Jahrbuch für Politik 2001. Wien: Verlag für Geschichte und Politik, 101-117.

Kampits, P. (2002): „Versuch über die Unsicherheit – Vom Nutzen und Nachteil der sicheren Laufbahn der Hochschullehrer für die gedeihliche Entwicklung der Zivilgesellschaft“. In: Brix, E. / Nautz, J. (Hg.), Universitäten in der Zivilgesellschaft. Wien: Passagen, 133-145.

Kampits, P. (2003): „Philosophia perennis oder Philosophie im Wartesaal“. In: Bader, E. (Hg.): Die Macht des Geistes. Festgabe für Norbert Leser zum 70. Geburtstag. Frankfurt am Main u.a.: Peter Lang, 165-170.

Kampits, P. (2003): „Wissenschaft und Technologie. Eine erste Stromschnelle.“ In: Köhler, Th. / Mertens, C. / Spindelegger, M. (Hg.), Stromaufwärts. Christdemokratie in der Postmoderne des 21. Jahrhunderts. Wien u.a.: Böhlau, 147-156.

Kampits, P. (2003): „Zum moralischen Eigenrecht von Tieren“. In: P. Dollinger, K. Robin, Th. Smolinski, F. Weber (Hg.), WAZA Meetings. Verhandlungsbericht des Rigi-Symposiums 2003. Bern, 36-38.

Kampits, P. (2003) „Sicherheit versus Freiheit“, In: Michael Fischer, Marita Gilli, Manfred Jochum, Anton Pelinka (Hg.), Aufklärung, Freimaurerei und Demokratie im Diskurs der Moderne. Frankfurt: Peter Lang Aufklärung und Wissenschaft in siehe oben

Kampits, P. (2003)„Grundlose Freiheit“. In: Bernhard N. Schumacher (Hg.), Jean-Paul-Sartre. Das Sein und das Nichts. Akademie Verlag, Berlin, 212-225.

Kampits, P. (2003): „Le rôle de la philosophie en Europe. In: Unisco / Istituto Italiano per gli Studi Filosofici (Hg.), Avertissement à l’Europe. Avenir et perspectives de l’humanisme européen. Neapel S.91-93.

Kampits, P. (2004): „Bioethik, Biopolitik und menschliche Würde“ In: Zeitschrift für Biopolitik 3/2004, 169-176.

Kampits, P. (2004): „Parabel, Gleichnis, Paradox“, einige philosophische Bemerkungen zu Franz Kafka“ In: E. Fuhrich (Hg.), Theater, Kunst, Wissenschaft. Festschrift f. Wolfgang Greisenegger, Wien-Köln

Kampits, P. (2004): „Offene Ethik angesichts des Lebensendes“. In: E. Baumann, A. Brink, A.T. May, P. Schröder u. C.I. Schutzeichel (Hg.), Weltanschauliche Offenheit in der Bioethik. Berlin, Duncker & Humblot, 95-112.

Kampits, P. (2005): „Vorwort“. In: D. Batthiany, O. Zsok (Hg.), Viktor Frankl und die Philosophie, Wien: Springer, XIII-XV.

Kampits, P. (2005): „Das philosophische Weltbild des Carl von Rokitansky“. In: H. Rumpler, H. Denk, C. Ottner (Hg.), Carl Freiherr von Rokitansky 1804-1878. Pathologe, Politiker, Philosoph, Gründer der Wiener Medizinischen Schule des 19. Jahrhunderts. Wien: Böhlau, 129-139.

Kampits, P. (2005): „Willensfreiheit“ In: Th. Flynn, / P.Kampits, / E. Vogt, Über Sartre. Wien: Turia & Kant.

Kampits, P. (2006): „Estamos yuzgados para la libertad (Jean Paul Sartre)“. In: XIII. Congreso de Filosofia 2005, Morelia.

Kampits, P. (2006): „Estamos yuzgados para la libertad (Jean Paul Sartre)“. In: Organo de difusion del centro de investigation en scientas sociales y hamanidades, Universidad Autonoma del Estado de Mexico (UAEM).

Kampits, P. (2006): „Ludwig Wittgenstein y la ética“ In: Organo de difusion del centro de investigation en scientas sociales y hamanidades, Universidad Autonoma del Estado de Mexico (UAEM).

Kampits, P. (2006): „Technikphilosophie“. In: P. Skalicky (Hg.), Wien-Technik-Kultur. Erkundungen. Weitra: Bibliothek der Provinz, 57-64.

Kampits, P. (2006): „Universitäre Bildung zwischen Verwertbarkeits- und Wahrheitskriterien“ In: R. Gepp, W. Müller-Funk, E. Pfisterer (Hg.), Bildung zwischen Luxus und Notwendigkeit, Wien: LIT, 28-42.

Kampits, P. (2006): „Wurzeln und Zukunft der Zivilgesellschaft“ In: GLOBArt (Hg.), Zivilgesellschaft – DIE Herausforderung. Wien: Springer, 44-53.

Kampits, P. (2006): „Aufklärung und Wissenschaft“ In: H. Reinalter (Hg.), Aufklärungsprozesse seit dem 18. Jahrhundert, Würzburg: Königshausen & Neumann, 167-182.

Kampits, P. (2006): „Leiblichkeit und Transplantation“ In: M. Fischer/K. Zänker (Hg.), Medizin- und Bioethik, Wien: Lang, 243-249.

Kampits, P. (2006): „Denker und Philosophen in Niederösterreich“ In: M. Wagner (Hg.), Niederösterreich und seine Kulturen, Wien: Böhlau, 267-292.

Kampits, P. (2006): „Lebensstil“. In: K. Sablik, M. Kunze, P. Wehle, H. Egger (Hg.), Das große Buch vom Lebensstil, Wien: Böhlau.

Kampits P. / Augeneder S. (2006): „Philosophische Ethik in Österreich: Zwischen Theorie und Anwendung“ In: M. Fischer/H. Badura (Hg.), Ethik transdisziplinär, vol. 2. Politische Ethik. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag.

Kampits, P. (2007): „Europe is more than the European Union“. In: Dia-Logos vol.9. Ewa Czerwinska-Schupp (Hg.), Values and Norms in the Age of Globalization. Frankfurt am Main: Lang, 571 pages, pp. 129-146.

Kampits, P. (2007): „Die Freudlosigkeit Freuds mit der Philosophie“. In: BMEIA (Hg.), Die Welt auf der Couch. Wien: Eigenverlag BMEIA, 26-31.

Kampits, P. (2007): „Grenzen der Medizin aus ethischer Sicht“. In: Die Grünen 50+ (Hg.), Leben & Sterben. Eine Dokumentation der Veranstaltung der Grünen 50+ OÖ, März 2006, Wien: planetVerlag, 19-33.

Kampits, P (2007): „Ethische Fragestellung in der Psychokardiologie“. In: Christoph Hermann Lingen / C. Albus / Georg Titscher (Hg.), Psychokardiologie. Ein Praxisleitfaden für Ärzte und Psychologen, Köln: Deutscher Ärzte-Verlag, 2008, 55-62.

Kampits, P (2007): „Willensfreiheit“ In: Ulrich Körtner / Marianne Popp (Hg.), Schöpfung und Evolution – zwischen Sein und Design. Neuer Streit um die Evolutionstheorie, Wien-Köln-Weimar: Böhlau 2007, 233-246.

Kampits, P (2007): „Werte – aber welche? Reflexionen zu Wertewandel, Werteverlust, Wertekonflikten“ In: Eva Pfisterer / Engelbert Washietl (Hg.), Werte - aber welche?: Die Werte-Debatte. Wien: LIT 2007.

Kampits, P. (2008): „Kann die Leerformel Würde beim Aufbau einer neuen Todeskultur helfen?“ In: M. Fischer/I. Schrems (Hg.), Ethik transdisziplinär, vol. 9. Ethik im Sog der Ökonomie. Was entscheidet wirklich unser Leben? Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag.

Kampits, P. (2008): „Philosophie“ In: Sabine Haupt / Stefan Würffel (Hg.), Handbuch Fin de Siècle: Ein Handbuch. Literatur, Kultur und Gesellschaft. Stuttgart: Kröner 2008, 608-619.

Kampits, P. (2008): Aufklärung und Wissenschaft. In: Schubert, Rainer / Todoca, Mihai-Andrei: Aufklärung heute. Iluminismul Astăzi. Cluj-Napoca: Presa Universitară Clujeană.

Kampits, P. (2008): Sartre und das Problem der Willensfreiheit. In: Nestore Pirillo (Hg.) Sartre e la filosofia del suo tempo. Trento: Università di Trento.

Kampits, P. (2009): Krise der Ökonomie – Rennaissance der Ethik. In: H.C. Ehalt u.a. (Hg.): Kritik und Utopie. Wien: LIT-Verlag.

Kampits, P. (2009): „Gabriel Marcel“. In: Thomas Bedorf / Kurt Röttgers (Hg.), Die französische Philosophie im 20. Jahrhundert. Ein Autorenhandbuch. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 240-243.

Kampits, P. (2009): „Greetings!“ In: Berta Dragiĉević/ Ørjar Øyen (Hg.): Fragments of Memories of Life and Work at Inter-University Centre Dubrovnik 1971 – 2007. Dubrovnik: Inter-University Centre Dubrovnik, 60-62.

Kampits, P. (2009): „Die Freudlosigkeit Freuds mit der Philosophie“ In: Giampieri-Deutsch, Patrizia (Hg.): Geist, Gehirn, Verhalten. Sigmund Freud und die moderne Wissenschaft. Würzburg: Königshausen und Neumann, 29-40.

Kampits, P. (2009): „Offene Ethik angesichts des Lebensendes.“ In: Kaesemann, Holger/ Haas-Weber, Maria/ Kleem, Karl (Hg.): Die Würde des Menschen am Lebensende. Zur Relevanz juristischer, theologischer, palliativmedizinischer und moralisch-ethischer Perspektiven. Berlin: LIT-Verlag.

Kampits, P. (2009): „Ethik als Antwort auf den Paradigmenwechsel unserer Gesellschaft: Aktivitäten auf dem Gebiet der Ethik in Österreich.“ Revue d’Allemagne et des pays de langue allemande. 41(2): 253-263.

Kampits, P. (2010): „Das Eigene, das Andere und das Fremde“ In: Flatscher, M./ Hornstein Tomic/ Perisa, A./Riefenthaler, H. (Hg.), Zur Relevanz miteleuropäischer Identität. Frankfurt/Main: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, 11-20.

Kampits, P. (2010): „Wir haben zu wenig Widerstand geleistet“ In: Busek, E. (Hg.), Was haben wir falsch gemacht? Wien: Kremayr & Scheriau, 133-138.

Kampits, P. (2010): Zwischen Eros und Einsamkeit. Erinnerungen an György Sebestyén. In: DRIESCH – Zeitschrift für Literatur und Kultur 2010 (3) Privatheit, 100-102.

Kampits, P. (2010): Philosophische Ethik in Österreich: Zwischen Theorie und Anwendung. In: Mazakarini, L. (Hg.): Vernunft und Aufklärung versus Vernunft- und Aufklärungskritik. Festschrift für Helmut Reinalter. Wien: Großloge von Österreich.

Kampits, P. (2010): Land der Denker und des Wissens. In: Hannes Androsch (Hg.) Österreich. Geschichte. Gegenwart. Zukunft. Wien: Brandstätter.

Kampits, P. (2011): Willensfreiheit. In: Sternad, C./ Pöltner, G. (Hg.): „Phänomenologie und Philosophische Anthropologie.“ Würzburg: Königshausen & Neumann.

 

Lexikonartikel:

Kampits, P.: „Marcus Aurelius“, „Henri Bergson“, „Fritz Mauthner“, „Jean-Paul Sartre“ In: Lexikon der philosophischen Werke, Stuttgart 1988.

Kampits, P.: „Humanismus“, „Existenzphilosophie“ In: Evangelisches Kirchenlexikon, Internationale theologische Enzyklopädie, Göttingen 1988.

Kampits, P.: „Emile Michel Cioran“ In: J. Nida-Rümelin (Hg): Philosophie der Gegenwart in Einzeldarstellungen:, Stuttgart: Kröner 1999, 120-123.

Kampits, P.: „Hans Jonas“ In: J. Nida-Rümelin (Hg): Philosophie der Gegenwart in Einzeldarstellungen:, Stuttgart: Kröner 1999, 273-278.

Kampits, P.: „Gabriel Marcel“ In: J. Nida-Rümelin (Hg): Philosophie der Gegenwart in Einzeldarstellungen:, Stuttgart: Kröner 1999, 386-391.

Kampits, P.: „Odo Marquard“ In: J. Nida-Rümelin (Hg): Philosophie der Gegenwart in Einzeldarstellungen:, Stuttgart: Kröner 1999, 402-405.

Kampits, P.: „Jean-Paul Sartre“ In: J. Nida-Rümelin (Hg): Philosophie der Gegenwart in Einzeldarstellungen:, Stuttgart: Kröner 1999, 532-539.

Kampits, P.: „Fridolin Wiplinger“ In: J. Nida-Rümelin (Hg): Philosophie der Gegenwart in Einzeldarstellungen:, Stuttgart: Kröner 1999, 636-639.

Kampits, P.: „Hans Jonas“ In: J. Nida-Rümelin / E. Özmen (Hg): Philosophie der Gegenwart in Einzeldarstellungen, Stuttgart: Kröner 2007, 289-295.

Kampits, P.: „Odo Marquard“ In: J. Nida-Rümelin / E. Özmen (Hg): Philosophie der Gegenwart in Einzeldarstellungen, Stuttgart: Kröner 2007, 434-437.

Kampits, P.: „Jean-Paul Sartre“ In: J. Nida-Rümelin / E. Özmen (Hg): Klassiker der Philosophie des 20. Jahrhunderts, Stuttgart: Kröner 2007, 227-234.

Kampits, P.: „Blick“ In: Urs Thurnherr/Anton Hügli (Hg): Lexikon Existenzialismus und Existenzphilosophie, Darmstadt: WBG 2007, 34-36.

Kampits, P.: „Entwurf“ In: Urs Thurnherr/Anton Hügli (Hg): Lexikon Existenzialismus und Existenzphilosophie, Darmstadt: WBG 2007, 70-73.

Kampits, P. / Staubmann, R. (2011): Der fakultätsübergreifende Lehrgang ,Ethik‘ an der Universität Wien“. In: Information Philosophie. Band 3, August 2011.

 

 

Artikel in Printmedien

Kampits, P. (2010): „Universität – quo vadis?“ In: Österreichische Hochschulzeitung 62(10), 12-13.

Kampits, P. (2010): „Freiheit versus Sicherheit“ In: Die Presse (18.1.2010)

Kampits, P. (2010): „Sparschwein frisst Ethikunterricht“ In: Der Standard (3.11.2010)

Kampits, P. (2010): „Kann man lernen, glücklich zu sein?“ In: Die Presse – Spectrum (17.7.2010)

 

Peer Review-Tätigkeit für

Medicine, Health-Care and Philosophy, (Dortrecht, NL: Kluwer,)

Zeitschrift für Politik, Köln-Berlin-München: Carl-Heimannsverlag

Theoretical Medicine and Bioethics, Dortrecht: Springer

 

Rezensionen

Zahlreiche Rezensionen in

Philosophischer Literaturanzeiger, Klostermann

Zeitschrift für Philosophische Forschung, Frankfurt: Klostermann

Zeitschrift für Politik, Köln-Berlin-Bonn-München: Carl Heymannsverlag

Philosophische Rundschau, Tübingen: Mohr Siebeck

Ethica, Innsbruck: Resch.

 

 

 

 

 

Forschungsstelle für Ethik und Wissenschaft im Dialog - FEWD
Universität Wien
Universitätsstr. 7, Stock 3
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-474 71
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0