Logo der Universität Wien

  • Wetz, Franz Josef (Hg.) 2008. Kolleg Praktische Philosophie. Band 4. Recht auf Rechte. Stuttgart, Reclam.

Der vierte Band Recht auf Rechte behandelt Themen wie die Grundlagen einer Rechtsethik, Menschenwürde und Menschenrechte, Marktwirtschaft und soziale Gerechtigkeit, kollektive Gewalt sowie Krieg und Frieden.
Inhaltsverzeichnis

Zu dieser Reihe
Von Franz Josef Wetz und Volker Steenblock
Einleitung zu Band 4: Recht auf Rechte
Von Franz Josef Wetz


I. Würde und Recht

Rechtsethik
Von Norbert Hoerster
1. Einleitung
2. Die objektivistische Begründung
3. Die subjektivistische Begründungsabsage
4. Die interessenfundierte Begründung
5. Schlussbemerkung
6. Literaturhinweise

Menschenwürde und Menschenrechte
Von Franz Josef Wetz
1. Einleitung
2. Kulturgeschichte der Menschenwürde
3. Kulturgeschichte der Menschenrechte
4. Politikgeschichte der Menschenrechte und Menschenwürde
5. Kritik der Menschenrechte im 19. Jahrhundert
6. Menschenwürde und soziale Wohlfahrtsrechte
7. Eurozentrismus oder Universalität?
8. Grenzen der Religion
9. Theoretische Gefährdung der Menschenwürde und Menschenrechte
10. Anthropologie und Ethik als Grundlage
11. Literaturhinweise


II. Gerechtigkeit und Marktwirtschaft

Arbeit und Nichtarbeit
Von Andreas Arndt
1. Einleitung
2. Ökonomie der Zeit
3. Eine kurze Geschichte der Arbeit und Nichtarbeit
4. Nichtarbeit im Schatten der „Arbeitsgesellschaft“
5. Gegenbilder
6. Literaturhinweise

Wirtschaftsliberalismus und Soziale Marktwirtschaft
Von Christoph Lütge
1. Einleitung
2. Liberalismus
3. Wirtschaftsliberalismus
4. Zur Rolle des Wettbewerbs im Liberalismus
5. Gerechtigkeit im Liberalismus
6. Soziale Marktwirtschaft
7. Ungeeignete Argumente zur Rechtfertigung der Sozialen Marktwirtschaft
8. Implikationen für die Sozialpolitik
9. Literaturhinweise

Grundzüge einer Theorie gleicher sozialer Gerechtigkeit
Von Stefan Gosepath
1. Einleitung
2. Begriff der Gerechtigkeit
3. Gleiche Personen
4. Primat der Gleichverteilung
5. Kriterien der Verteilung
6. Zusammenfassung
7. Literaturhinweise

Globalisierung – Arm und Reich
Von Ulrich Steinvorth
1. Einleitung
2. Die Frage nach der Akzeptabilität des Status quo von Arm und Reich
3. Die Unterscheidung zwischen negativen und positiven Pflichten und Rechten
4. Singers Begründung
5. Hegels erstes Argument
6. Nagel und Nozick: Einwände
7. Hegels zweites Argument
8. Rawls über das Verhältnis der reichen zu den armen Ländern
9. Die Rawlskritik
10. Die Frage nach der Verantwortlichkeit für die Armut
11. Literaturhinweise


III. Krieg und Frieden

Krieg als Herausforderung der praktischen Vernunft
Von Hajo Schmidt
1. Einleitung
2. Krieg und Kriegsphilosophie – eine entwicklungsgeschichtliche Annäherung
3. Anno 1900: Einschnitt, kein Wendepunkt oder Paradigmenwechsel
4. Zur Nähe und Ferne des Friedens: Hobbes, Kant und die Internationalen Beziehungen
5. „Humanitäre Interventionen“ als Problem (friedens)politischer Ethik
6. „9/11“ – der Antiterrorkrieg als „gerechter Krieg“?
7. Der Irakkrieg und das Problem des „demokratischen Friedens“
8. Krieg, Kultur und Menschenrecht
9. Epilog
10. Literaturhinweise

Philosophie menschlicher Gastlichkeit und kollektive Gewalt
Von Burkhard Liebsch
1. Einleitung: Vom Ethos der Gastlichkeit zum Recht der Hospitalität
2. Erfahrungen der Ungastlichkeit: Exklusion und Weltlosigkeit
3. Aktuelle Bezüge zur Asylpolitik
4. Auf den Spuren „gastlicher“ Subjektivität
5. Gastlichkeit und kollektive Gewalt – Genozid und Neue Kriege
6. Literaturhinweise

Zu den Herausgebern und Autoren

Forschungsstelle für Ethik und Wissenschaft im Dialog - FEWD
Universität Wien
Universitätsstr. 7, Stock 3
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-474 71
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0