Logo der Universität Wien

  • Ach, Johann /  Bayertz, Kurt /  Siep, Ludwig (Hg.) 2008. Grundkurs Ethik. Band 1. Grundlagen. Paderborn, Mentis.

Nicht nur die gegenwärtige Studienreform hat das Bedürfnis nach didaktisch gut aufbereiteten, gleichwohl aber philosophisch gediegenen Einführungen in die verschiedenen Fachgebiete der Philosophie wachsen lassen. Der hier anzuzeigende zweibändige »Grundkurs Ethik« antwortet auf dieses Bedürfnis. Die Beiträge setzen keine Fachkenntnisse voraus und verdeutlichen ihre Darstellung durch zahlreiche Beispiele. Sie enthalten kommentierte Hinweise auf weiterführende Literatur und ermöglichen es dem Leser, die gewonnenen Einsichten anhand von Kontrollfragen zu überprüfen.

Im ersten Band geht es um die Grundlagen der Ethik. Er führt zunächst in die wichtigsten Theoriefamilien ein (Tugendethik, Kontraktualismus, deontologische und konsequentialistische Ethik). In einem zweiten Teil werden die Grundlagen der Metaethik, des ethischen Argumentierens und der Analyse von ethischen Dilemmata erläutert. Der dritte Teil befaßt sich mit der Rolle der Ethik in der modernen Gesellschaft (Aufgaben von Ethikkomissionen, Was ist angewandte Ethik?). Den Abschluß des Bandes bildet eine Sammlung von didaktisch nützlichen Materialien, die sowohl im Unterricht als auch im Selbststudium eingesetzt werden können.
 
Johann S. Ach, ist Geschäftsführer des Centrums für Bioethik an der Universität Münster.
Forschungsschwerpunkte: Grundlagenfragen der biomedizinischen Ethik, ethische Fragen der modernen Medizin und Tierethik

Kurt Bayertz, ist Professor für Philosophie an der Universität Münster.
Forschungsschwerpunkte: Ethik und Anthropologie

Ludwig Siep, ist Professor für Philosophie an der Universität Münster.
Forschungsschwerpunkte: Deutscher Idealismus, Geschichte der praktischen Philosophie, Allgemeine und Angewandte Ethik

Forschungsstelle für Ethik und Wissenschaft im Dialog - FEWD
Universität Wien
Universitätsstr. 7, Stock 3
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-474 71
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0