Logo der Universität Wien

Tierethik und Tierbewusstsein

Online frei abrufbar finden sich zwei umfassende und doch sehr klare Überblickstexte
Allen, Colin, 2010. "Animal Consciousness", The Stanford Encyclopedia of Philosophy (Winter 2010 Edition)
Lurz, Robert 2011.01.10. Animal Minds. Internet Encyclopedia of  Philosophy. http://www.iep.utm.edu/ani-mind  

Ergänzend sei auch auf den ethisch besonders relevanten Text hingewiesen.
Allen, Colin 2006. Ethics and the Science of Animal Minds. Theoretical Medicine and Bioethics 27(4): 375-394.

Derzeit wichtigster englischsprachiger Sammelband:
Lurz, Robert W. (Hg.) 2009. The Philosophy of Animal Minds. Cambridge, Cambridge University Press. - amazon.de

Einen hervorragenden deutschsprachigen Überblick bietet die umfangreiche Einleitung zum deutschsprachigen Referenzwerk von Perler, Dominik /  Wild, Markus (Ed.) 2005. Der Geist der Tiere. Philosophische Texte zu einer aktuellen Diskussion. Frankfurt a. M., Suhrkamp Taschenbuch Verlag. - amazon.de
Wild, Markus 2008. Tierphilosophie zur Einführung. Hamburg, Junius Verlag. - amazon.de
Hervorragendes wenn auch teilweise nicht einfach zu lesendes Werk zum Bereich Anthropologie, Tierbewusstsein etc.

Sehr kritisch zum Thema Tierbewusstsein der Kantianer 
Brandt, Reinhard 2009. Können Tiere denken? Ein Beitrag zur Tierphilosophie. Frankfurt am Main, Suhrkamp. - amazon.de

Forschungsstelle für Ethik und Wissenschaft im Dialog - FEWD
Universität Wien
Universitätsstr. 7, Stock 3
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-474 71
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0